Pokémon Sammelkarten

Das Pokémon Kartenspiel gibt es seit über 20 Jahren und fasziniert die Generationen immer wieder aufs Neue. Ob mit neuen Pokèmons, Videospielen oder Filmen, der Zauber der „Taschenmonster“, so die Übersetzung, hört nie auf.

Dementsprechend groß ist die Fangemeinde des TCG Pokémon und Sammler aus aller Welt öffnen Booster mit der Hoffnung auf seltenen Karten für ihre Sammlung.

Was brauchst du also, um zu starten, egal ob du spielen willst oder sammeln?

Die Erstausstattung für Pokémon Sammler

Für den Anfang empfehle ich dir ein Starterdeck zu kaufen oder eine Trainerbox. Dort bekommst du ein Deck mit 60 Karten, welches genau aufeinander abgestimmt ist. Wenn du weniger ausgeben willst suche auf den zahlreichen Flohmarkt Apps wie Will Haben oder Ebay nach Angeboten von losen Karten und stelle dir deine eigenen Wunschpokémon zusammen.

Bist du ein Sammler würde ich mir am Anfang überlegen, was genau du sammeln willst:

  • Einzelkarten
  • Besondere Pokémon
  • Serien
  • alte Booster und Displays
  • gegradete Sammelkarten

Danach würde ich mir mein Budget festlegen und die ersten Käufe tätigen.

Kaufen kannst du zum Beispiel:

  • Boxen (spezielle Boxen mit einzigarten (GX/V) Karten)
  • Boosterpacks (einzelne Pakerl)
  • Display (alle Packerl einer Großpackung meist 24 oder 36)
  • Decks (spielfertiges Deck mit abgestimmten Karten)

Dies können alte oder neue Booster Packs sein, um selbst die Karten zu ziehen, oder du gehst in Comic Stores oder Online und findest Karten, die schon gezogen wurden. Diese kannst du dann tauschen oder einzeln kaufen.

Pokémon Sammelkarten Trainerbox Schwert & Schild
Pokémon Trainerboxen Schwert & Schild

Wie setzt sich der Wert der Pokémon Karten zusammen?

Wie im restlichen Leben zuerst mal nach Angebot und Nachfrage 😉 Also je mehr dein Gegenüber die Karte haben will oder wie selten sie gezogen wird. Ein weiterer Faktor ist das Alter und der Zustand. Karten aus der ersten Generation sind heute schwer zu bekommen und deshalb auch sehr teuer. Zusätzlich dann man Pokémon Karten auch bewerten (graden) lassen. Ist diese in perfekten Zustand (PSA 10), steigert dies weiter den Wert der einzelnen Karte.

Auf was du auf jeden Fall achten musst sind gefakte Karten. Gerade bei englischen und asiatischen Karten ist es of der Fall, dass sogenannte Reprints auf den Markt kommen. Diese werden hochwertig kopiert und zu Schleuderpreisen verkauft.

Woher soll ich wissen, wieviel die Pokémon Karte wert ist?

Auch hier gibt es einige Ressourcen, welche die Sammler meist verwenden. Um einen ersten Eindruck zu bekommen kannst du auf diesen Websites nachsehen.

  • Cardmarket – gibt den Namen des Pokémons ein und los geht’s

Ob du diesen Wert auch bekommst hängt auch oft von deinem Gegenüber ab. Oft braucht dieser die Karte dringend, oder du möchtest eine seiner/ihrer Karten – dann geht es ins verhandeln 😉 In der Pokémon Community ist dies aus der Erfahrung heraus jedoch immer sehr entspannt und fair. Lass dich auf jeden Fall nicht von den hohen Preisen in manchen Online Stores oder Ebay verwirren.

Was bedeutet graden und wo kann ich das machen?

Beim graden werden die Karten von Spezialisten überprüft und nach bestimmten Kriterien bewertet. Der Wert 10 ist das Maximum und bedeutet die Karte ist einem nahezu perfekten Zustand.

Die zwei bekanntesten Grading Unternehmen – auch für Sport Sammelkarten sind:

Da die Anbieter amerikanische Unternehmen sind ist der Aufwand dementsprechen hoch ob nun zeitlich als auch finanziell. Du solltest dir also gut überlegen, welche Karten du dort hinschickst. Die Sammelkarten sollten perfekt sein und auch einen dementsprechenden Wert haben, damit sich das gute Grading auch für dich auszahlt.

Wie erkenne ich falsche Karten?

  • die Größe der Karte ist falsch
  • bei den besonderen Karten gibt es eine andere Oberfläche mit Wiederstand
  • die Karten sind nicht korrekt ausgeschnitten
  • die Karten sind viel zu günstig, wie Pakete auf Amazon oder aus China
  • wenn du mit einer Taschenlampe komplett durch die Karte leuchten kannst, beim Original siehst du einen Teil des Balles auf der Rückseite

Wie schütze ich meine Karten und was für ein Zubehör brauche ich?

Für den Anfang würde ich mir 3 Artikel zulegen

  • Sammelmappe mit Einlegeblättern
  • Kartenhüllen, die etwas mehr kosten
  • Kartenkarton (Deckboxen) für den Transport

Damit sollest du auskommen. Es können auch mehrere Sammelmappen sein, je nachdem wie du deine Karten unterteilen willst (eigene Karten, Karten zum Tauschen, seltene Karten,…).

Bei besonderen Karten ist eine Kartenhülle hilfreich, welche diese sofort schützt und auch den Wert nicht schmälert. Vielleicht willst du ja später die Karte graden lassen.

Abschließend sind Kartenkartone sinnvoll, um unterwegs deine Karten mitzunehmen oder bei einem Kauf eine Möglichkeit zu haben, neue Karten zu verstauen.

Was mache ich mit der Code Karte, welche in jedem Pakerl vorhanden ist?

Die Codes (QR-Codes), sind für die Online Variante des Pokémon Trading Card Games, welches du am Smartphone oder Tablet spielen kannst.

Dort kannst du unter dem Einkaufen Symbol die Codes einlösen und die Pakerl erneut virtuell öffnen. In der Onlinevariante kannst du dir ebenfalls Decks zusammenstellen, tauschen oder gegen Spieler aus aller Welt antreten.

Wo kann ich mehr über einzelne Karten und Serien erfahren?

YouTube ist für den Anfang ein guter Ort um dich mit der Materie zu befassen. Dort gibt es zahlreiche Openings, wo du die einzelnen Karten und Abläufe siehst auch auch manchmal den Wert. Du erfährst oft etwas über die Geschichte der Trading Cards und kannst verfolgen was andere Sammler verwenden und denken.

Einige YouTuber für den Anfang wären:

Beiträge rund um Pokémon